Das Team

Auf dem Rückweg vom Maije im Saarland 2017 kamen Fabian und Nancy auf die irrwitzige Idee, selbst ein größeres Event in Hamburg auf die Beine zu stellen. Während der 10 Stunden Autofahrt wurden bereits die ersten groben Planungen zum Team, möglichen Locations, Tagesprogramm und Workshops niedergeschrieben. Bereits wenige Wochen danach kam dann das Kernteam zusammen und es wurde fleißig weiter diskutiert und geplant. Das Motto „Hamburg – Im Wandel der Zeit“ wurde einstimmig als Thema beschlossen, sodass es in die vertiefende Planung gehen konnte.

 

Fabian | Lila Drachen 1+2

Ich bin Cacher seit Januar 2014, habe seitdem über 3000 Funde und in der Zeit einige Events besucht und als Helfer ausgeholfen. Erfahrung mit größeren Events wurden von mir sowohl in Stade, Essen, Bremerhaven, Kiel und auf dem MEGA-Phone gesammelt. Jeder im Team hat seine Aufgaben, bei mir laufen die Fäden letztendlich zusammen.

 

 

 

 

 

Nancy | Daya21

Ich cache wie Fabian seit Januar 2014 und habe bis letztes Jahr ebenfalls unter den Nick Lila Drachen 1+2 geloggt. Seit 2016 bin ich stolze Hundemama unseres Event-Maskottchens Daya und habe seit 2017 einen eigenen Account, unter den ich logge. Ich bin verantwortlich für die Gestaltung der Geocoins und Social Media.

 

Phillip | Gismo1982

Ich cache schon seit August 2011 und habe in der Zeit über 4.700 Caches gefunden. Selbst habe ich schon einige kleine Events veranstaltet und habe auch bei MEGA-Events mitgewirkt wie z.B. Berlin und Stade. Mein größtes Highlight war das MEGA in Kiel, welches ich zusammen mit Marc von LaserOnTop organisiert habe und sehr viel Spaß daran hatte. Zusammen mit Fabian und Nancy gehöre auch ich mit zur ORGA Hamburg 2019.

 

Stephan | Obelix.

Geocacher seit 2014, seitdem über 4.600 Geocaches gelöst, gesucht und gefunden. Mein Sohn Obelix.junior ist auch fast immer mit auf größeren Events dabei, wie in Kiel, Stade, Essen, Erfurt, Bremerhaven und dem Megaphone. In Stade beim Mega Event war ich für den Bereich des Sicherheitsdienstes zuständig inklusive Parkplatzordner. Ich bin Liebhaber von Caches der besonderen Art, umso schöner gebastelt umso grösser die Freude. Mysterys zu lösen macht mir auch sehr viel Spaß. Zu meinen Vorlieben gehören Nachtcaches sowie Events bei Nacht. Meine Aufgabe im Team während des Events in Hamburg ist auch hier der Sicherheitsdienst und für Ordnung auf dem Gelände zu sorgen.

 

 

Magdalena + Otto | DerOtti1

Im Oktober 2010 sind wir durch Freunde unseres anderen Hobbys

(Drachenfliegen) mit dem Geocaching-Virus infiziert worden

Seitdem haben wir schon mehr als 6.000 Caches gefunden.  Schöne Rätsel und die Jagd nach einem FTF mögen wir besonders.  Bei einigen MEGAs waren wir als Helfer dabei und haben etliche Event besucht. Viele neue Leute treffen und sich über das gemeinsame Hobby auszutauschen gefällt uns sehr gut. Unsere Aufgabe im Team ist unter anderem die Helferorganisation.

 

 

Maylo | Obelix.junior

Ich bin Geocacher seit 2014 und ich habe mit meinem Papa Obelix. das Hobby kennen und lieben gelernt. Ich bin gerne auf Events und habe schon mit meinen 7 Jahren viele MEGA Events besucht, z.B. Stade, Bremerhaven, Megaphone und Idar-Oberstein. Ich mag gebastelte und schön gestaltete Dosen und Cachertouren mit der gesamten Familie.

 

 

 

 

 

Jürgen | AnTiLe

Im Oktober 2010 fanden meine Frau und ich unseren ersten Geocache. Inzwischen sind bereits mehrere tausend Dosen hinzugekommen. Seit 2015 organisieren wir kleine Events in unserer Heimatstadt Neuburg/Donau (Bayern).

Unser erstes MEGA-Event besuchten wir im Jahr 2012 und sind dabei auf den Geschmack gekommen. Andere Cacher zu treffen, neue Freunde finden und immer wieder neue Städte und Regionen kennen lernen macht uns großen Spaß.

Bisher war ich als Helfer beim MEGA-Event „Meeting Friends 2017“ in Frauenfeld im Einsatz und beim MEGA-Event „Geocaching Days – Wege in die Vergangenheit“ in Kiel für die Händlerbetreuung zuständig. Meine Aufgabe beim Mega in Hamburg ist, wie in Kiel, die Händlerbetreuung.

 

Lars | LaRu0202

Im April 2015 habe ich im Radio einen Bericht über das Mega in Bremerhaven gehört. Neugierig geworden habe ich mich bei Geocaching.com angemeldet. Meinen ersten Fund hatte ich dann im April 2016. Seitdem habe ich jetzt circa 2.000 Stück gefunden und 70 eigene gelegt, von Angelbäumen über T5 Bäume bis zu T5 Wasser Cache. Meine Hauptaufgabe im TEAM ist es erstmal die drei Logbücher zu bauen aber es kommt bestimmt noch was dazu 😉

 

Dennis | dedi1510

Geocacher seit August 2013 und mit aktuell über 3.000 gefunden Geocaches. Als Cacher habe ich schon die MEGA’s in Bremerhaven, Stade, Berchtesgaden, Kiel und Friedrichshafen besucht und größtenteils dort auch als Helfer mitgewirkt. Bei den Geocaching Days – Wege in die Vergangenheit in Kiel war ich im Team für die Labcaches verantwortlich. Diese Aufgabe übernehme ich nun auch im Team von HH und freue mich schon auf 2019. Ich wohne selbst aktuell in Hamburg, komme gebürtig aus Schleswig-Holstein und bin immer noch gerne im Team unterwegs, um Dosen zu finden. Wo man früher noch jede Dose angesteuert hat, so hat sich das Fieber mittlerweile etwas gelegt. Über die Jahre hinweg habe ich die Earthcaches für mich entdeckt. Für mich ist dies in der heutigen Zeit ein lohnenswerter Cachetyp geworden, da diese noch einen besonderen und schönen Ort auf der Erde zeigen, was Geocaching in der Anfangszeit ausgemacht hat.

 

Svenja | Blaue_Lilie

Gemeinsam mit einem Freund fand ich im Jahr 2012 meine ersten Geocaches. Irgendwie begeisterten mich diese kleinen Schätze und ich begann weiter zu suchen. Im Laufe der Jahre kam so die ein oder andere Dose zusammen. Meinen Durchbruch, laut Statistik, hatte ich allerdings erst nach meinem Umzug nach Hamburg. Hier besuchte ich einige Dosen und Events. Ich lernte eine Menge lieber Menschen kennen, die schlussendlich zu meinen Freunden wurden. Meine erste Mega-Event Erfahrung machte ich in Stade (bei Hamburg) als Helfer. Anschließend nahm ich an der „Nacht der Vulkane“ Teil und konnte sehen, wie ein gut organisiertes Mega aussieht. Da es in meiner Heimat nun auch ein Mega geben sollte, bewarb ich mich als Helfer und durfte dort das Catering leiten. Meine Aufgabe beim Mega in Hamburg ist die Versorgung der Helfer mit Getränken und Nahrungsmitteln.